. . STARTSEITE | KONTAKT | IMPRESSUM

Stolpersteine

zurück zum Lageplan

Bingen-Innenstadt:
Bär; Walter, Frieda, Mathilde
Amtstraße 13
Berg; Simon
Hospitalstr./Mainzerstr.
Brück; Lotte und Lili
Mainzerstraße 31
Dehmel; Ida
Basilikastraße 3
Durlacher; Amelie
Kapuzinerstr. 4
Feist; Thekla, Lotte, Ellen
Schloßbergstr. 4-6
Freundlich; Siegfried, Carola
Hospitalstraße (MVB)
Friedmann; David und Jenny
Slazstraße 7-9
Frohmann; Ilse
Beuchergasse 13
Gross; Karl, Agnes, Bertha
Gaustraße 11
Gross; Ernst und Selma
Gaustraße 11
Gross; Ella
Gaustraße 21 
Hausmann; Klara
Schloßbergstr. 42
Hecht; Arthur und Maya
Schloßberstr. 26
Hohmann; Fritz und Lilli
Mainzerstr. 47-51
Kahn; Selma, Klara
Schloßbergstr. 4-6
Keller; Karl,Eva,Walter,Ruth
Rathausstr. 20
Kleeblatt; Emilie
Gaustraße 42 
Koppel; Karl, Herta, Kurt
Rochusstraße 10
Lazarus; August
Am Burggraben 1 
Lebrecht; Edith
Mariahilfstraße 8 
Mandel; Eugen und Paula
Mainzerstr. 31
Marcus; Hugo, Rosa, Emma, Adele, Henny
Schmittstr. 49
Marx; Josefine, Arthur
Gaustraße 42
Marx; Arthur, Irma, Gisela, Doris
Schmittstr. 33 
Mayer; Max
Schloßbergstr. 18
Münzner; Ludwig und Sophie
Kapuzinerstraße 3
Nathan; Moritz und Rosalie
Am Burggraben 1
Rosam; Juliane
Schmittstr. 35
Rosenbaum; Klara, Katharina
Gaustraße 55
Rosenstock; Adolf,Selma,Herbert
Rochusstr. 3
Rosenthal; Emanuel, Alice
Schmittstraße 9
Schmalz; Rosa
Mainzerstraße 40
Seligmann; Ludwig
Gaustraße 42 
Simon; Pauline
Gaustraße 11 
Simon; Edmund und Meta
Mainzerstraße 45
Simon; Ferdinand und Bertha
Schloßbergstraße 25
Steinberg; Paul und Paula
Speisemarkt 14
Stern; Alfred
Hospitalstraße (MVB)
Stern; Julius,Selma,Fritz
Rheinstraße 10
Stern; August,Paula,Walter, Ilse verh. Frohmann
Beuchergasse 13
Strauß; Richard,Helene,Elise,Lea
Kurfürstenstr. 2
Wolf; Ernst,Marianne;Marion
Mainzerstraße 10
Wolf; Fanny,Martin,Eugen, Gertrud,Marie; Klara u. Katharina Rosenbaum
Gaustraße 55

Bingerbrück:
(Positions-Nr. = Zahl in Klammer)
Herz; Hermann und Selma
Löwenstein; Harry
Schloßstraße 2 (1)
Müller; Ludwig, Klara, Fritz, Ruth
Benediktusgarten 9 (3)
Wolff; Moritz und Else
Rupertsberg 8 (2)

Bingen-Büdesheim:
(Positions-Nr. = Zahl in Klammer)
Bermann; Felix, Delphine, Amalie
Burgstraße 8 (1)
Feist; Siegfried, Klara, Mathilde
 Kaufmann; Jenny
Saarlandstr. 162 (2)

Bingen-Gaulsheim
Boll; Theodor, Johanette
Mainzerstraße 357

Bingen-Büdesheim Saarlandstraße 162: Siegfried, Klara, Mathilde Feist, Johanette (Jenny) Kaufmann geb. Feist

Der Weinhändler Siegfried Feist wurde am 5. Oktober 1870 in Büdesheim als Sohn von Leon und Helene Feist geboren. Im Ersten Weltkrieg gehörte er dem Landsturm an. Zusammen mit seinen Schwestern Klara, geboren am 10. August 1875, und Mathilde, geboren am 29. Mai 1881, lebte er in der Binger Straße, der späteren Saarlandstraße 162. Drei Brüder und eine Schwester waren 1940 schon verstorben, unter ihnen Leopold Feist, der mit seiner Familie in der Nahestraße 6 gewohnt hatte. Fritz Feist, ein jüngerer Bruder, wanderte 1936 mit Frau und Sohn nach Palästina aus.
Schwester Johannette (Jenny) Kaufmann, geborene Feist, am 10. März 1874 in Büdesheim zur Welt gekommen, lebte im März 1940 in Köln. Im Mai 1940 kehrte sie nach Büdesheim zurück, vermutlich nach dem Tod des Ehemannes. Am 12. Juli 1942 schrieb Amalie Bermann, geborene Feist, über das Internationale Rote Kreuz an ihre ins Ausland geflohenen Enkel: "Eltern (gemeint sind Felix und Delphine Bermann), Tilde (Mathilde Feist), Thekla (Feist) seit Ende März in Piaski, Kreis Lublin, Deutsche Post offen, Bertha, Abraham (Drucker) Böhmen, Malchen, Jacob Polen. Hier Fried (Siegfried), Jenny, Klara, alles gesund. Grüße Oma." Der Telegrammstil war notwendig, da die Nachricht nur 25 Worte umfassen sollte.
Mit der Deportation vom 27. September 1942 waren alle im Schreiben erwähnten Personen, einschließlich 'Oma Bermann', auf den Weg in den sicheren Tod geschickt worden. Mathilde Feist wurde am 20. März 1942 nach Piaski-Lublin deportiert. Ihr weiteres Schicksal ist unbekannt. Siegfried und Klara Feist sowie Jenny Kaufmann kamen mit dem Transport am 27. September 1942 nach Theresienstadt. Jenny Kaufmann starb dort am 5. Januar 1943, Siegfried Feist am 1. April 1943. Klara Feists Schicksal ist ungeklärt.
Der Stolperstein für Siegfried Feist wurde finanziert von Horst und Erika Doree, Ockenheim, der für Klara Feist von Beate und Volker Goetz, Bingen. Marie-Luise Koßmann, Bingen, ist Sponsorin des Steins für Mathilde Feist, Tönjes Redenius, Bingen, sponserte den Stein für Jenny Kaufmann, geborene Feist. Die Steine wurden in der Büdesheimer Saarlandstraße 162 verlegt.